Über forsa

Forsa wurde 1984 von Professor Manfred Güllner in Köln gegründet und hat seinen Hauptsitz heute in Frankfurt am Main. Forsa ist als Full-Service-Institut in den Bereichen Markt-, Medien-, Politik- und Sozialforschung tätig.

Die Tätigkeit bezieht sich inhaltlich auf eine breite Palette von Frage- und Problemstellungen und in methodischer Hinsicht auf das gesamte Spektrum der Methoden empirischer Sozialforschung:

  • telefonische Mehrthemenbefragungen (forsa.omniTel®)
  • telefonische Exklusivbefragungen
  • In-Home-Panel, internetbasierte Befragungen, Befragungen per PC/TV mit Set-Top-Box (forsa.omninet)
  • Online-Befragungen
  • Face-to-Face-Befragungen (z. B. beim Befragten zuhause)
  • qualitative Methoden (z. B. Fokusgruppen, Tiefeninterviews)
  • apparative Forschungsmethoden (z. B. Real-Time-Response Messungen)
  • schriftlich/postalische Befragungen

Forsa ist langjähriges Mitglied des Arbeitskreises Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e. V. (ADM) und Gründungsmitglied der ADM-Arbeitsgemeinschaft ADM-Telefonstichproben, in deren Auftrag die ADM-Telefonstichproben erstellt und aktualisiert werden und die sich um die Einhaltung der Qualitätsstandards für telefonische Befragungen kümmert. Der Institutsleiter, Prof. Manfred Güllner, ist darüber hinaus BVM- und ESOMAR-Mitglied.

Etwa 80 festangestellte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, darunter rund 40 mit akademischer Ausbildung, gewährleisten die hohen methodischen und inhaltlichen Gütekriterien der forsa-Forschung. Der Mitarbeiterstab von forsa zeichnet sich durch hervorragende Fähigkeiten und Qualifikationen in allen Bereichen vom Untersuchungsplan bis zur Ergebnispräsentation aus. Zur Entwicklung und Durchführung der empirischen Erhebungen arbeitet forsa zudem eng mit Experten und Spezialisten aus Wissenschaft und Praxis zusammen.

Forsa gehört zu den bekanntesten und renommiertesten Instituten in Deutschland. Die hohe Bekanntheit von forsa und das große Vertrauen, über das forsa nicht nur unter Meinungsbildnern und Entscheidern aus Politik, Wirtschaft und Medien, sondern auch in der breiten Öffentlichkeit verfügt, schlägt sich im Forschungsalltag auch in einer hohen Bereitschaft nieder, forsa für ein Interview zur Verfügung zu stehen.

Siehe: www.forsa.de